Domainumzug / Providerwechsel

WEDOSYS macht Ihnen das Wechseln leicht!

Sie haben schon einen Internet-Auftritt bei einem anderen Webhosting-Unternehmen und möchten gerne mit Ihrer Domain zu WEDOSYS umziehen? Kein Problem!

So einfach geht´s:

  • Geben Sie im Rahmen des Bestellvorganges den Domainnamen, mit dem Sie zu WEDOSYS webHosting umziehen möchten, einfach in das Textfeld für die Domain-Auswahl ein.
  • Wählen Sie die korrekte Domainendung aus.
  • Nach erfolgreicher Prüfung bestätigen Sie bitte, dass Sie Domaininhaber sind und die Domain umgezogen werden soll.
  • Nach Abschluß des Bestellvorganges erhalten Sie ein so genanntes KK-Formular angezeigt, welches Sie bitte ausgefüllt per Fax an uns senden.
  • Der Providerwechsel wird nun von uns eingeleitet.

Per E-Mail informieren wir Sie genau über das weitere Vorgehen und den jeweiligen Status Ihrer Domain.

Nachfolgend finden Sie Informationen für ausgewählte TopLevel-Domains, die über WEDOSYS webHosting registriert werden können:


  ⇒ .de Domains
.de-Domains:

Nach Auslösen des Domaintransfers durch die Freischaltung Ihres Auftrags treten wir über die Denic an den alten Provider heran und beantragen, dass Ihre Domain zu uns umgezogen wird. Der alte Provider muss unserer KK-Anfrage zustimmen, damit der Umzug vollzogen werden kann. Der Transfer von .de-Domains nimmt i.d.R. 3 bis 7 Tage in Anspruch. Sollte der Umzug vom alten Provider abgelehnt werden, weil sich z.B. Ihre Kündigung mit unserer KK-Anfrage überschnitten hat, besteht die Möglichkeit den Transfer nochmals kostenfrei von uns anstossen zu lassen.
  ⇒ .com-, .net- und .cc-Domains
.com-, .net- und .cc-Domains:

Bei .com-, .net- und .cc-Domains erhält der Admin-C der Domain an die im Admin-C Eintrag der Domain hinterlegte E-Mail Adresse eine Tranfsermail zugeschickt. In dieser Transfermail ist ein Link aufgeführt, über welchen der Transfer der Domain, zusammen mit dem in der Mail angegebenen "Transferkey", bestätigt werden muss. Nach Bestätigung durch den Admin-C erhält der alte Provider ebenfalls einen solchen "Transfer Request" und muss diesem ebenfalls zustimmen. Abschliessend erhält der Admin-C der Domain vom alten Registrar ebenfalls eine Transfermail, mit welcher dem Transfer der Domain nochmals zugestimmt werden muss. Der Transfer von .com-, .cc- und .net-Domains nimmt i.d.R. 4 bis 10 Tage in Anspruch.
  ⇒ .org- , .biz- und .info-Domains
.org- , .biz- und .info-Domains:

Bei .org-, .biz- und .info-Domains erhält der Admin-C der Domain an die im Admin-C Eintrag der Domain hinterlegte E-Mail Adresse eine Tranfsermail zugeschickt. In dieser Transfermail ist ein Link aufgeführt, über welchen der Transfer der Domain, zusammen mit dem in der Mail angegebenen "Transferkey" sowie dem "Auth-Code", bestätigt werden muss. Den Auth-Code erhalten Sie von Ihrem alten Provider. Nach Bestätigung durch den Admin-C erhält der alte Provider ebenfalls einen solchen "Transfer Request" und muss diesem ebenfalls zustimmen. Abschließend erhält der Admin-C der Domain vom alten Registrar ebenfalls eine Transfermail, mit welcher dem Transfer der Domain nochmals zugestimmt werden muss. Der Transfer von .org-, .biz- und .info-Domains nimmt i.d.R. 4 bis 10 Tage in Anspruch.

Über einen Whois-Auszug können Sie in Erfahrung bringen, welche E-Mail Adresse im Admin-C Eintrag Ihrer Domain hinterlegt ist. Sofern es sich hierbei um eine nicht mehr gültige Adresse handelt, veranlassen Sie bitte beim bisherigen Provider, dass dort eine gültige E-Mail Adresse eingetragen wird.
  ⇒ .at Domains
.at-Domains:

Nach Auslösen des Transferauftrags durch die Freischaltung Ihres Auftrags erhalten Sie von nic.at an die im Domaininhaber-Eintrag der Domain hinterlegte E-Mail Adresse eine Transfermail zugeschickt. In dieser Transfermail ist ein Link aufgeführt, über welchen der Transfer der Domain, zusammen mit dem in der Mail angegebenen Authorisierungscode, bestätigt werden muss. Der Transfer von .at-Domains nimmt i.d.R. 3 bis 7 Tage in Anspruch. Sofern bei Ihrer Domain im Domaininhaber-Eintrag keine E-Mail Adresse hinterlegt ist, so erhalten Sie von nic.at ein Fax an die im Domaininhaber-Eintrag hinterlegte Faxnummer und können hierdurch den Transfer der Domain bestätigen. Sollte auch eine Kontaktaufnahme per Fax nicht möglich sein, so erhalten Sie von nic.at einen Brief auf postalischem Wege, über welchen Sie dem Transfer Ihrer Domain stattgeben können.

Über einen Whois-Auszug können Sie in Erfahrung bringen, welche E-Mail Adresse im Domaininhaber-Eintrag Ihrer Domain hinterlegt ist. Sofern es sich hierbei um eine nicht mehr gültige Adresse handelt, veranlassen Sie bitte beim bisherigen Provider, dass dort eine gültige E-Mail Adresse eingetragen wird, da es bei einer alternativen Bestätigung per Fax oder Brief zu einer Verzögerung des Domaintransfers kommen kann.
  ⇒ .ws-Domains
.ws-Domains:

Im Gegensatz zu den meisten erhätlichen TopLevel-Domains war ein Providerwechsel bei .ws-Domains generell nicht möglich. Dies hat sich im April 2008 geändert!
Die Registry für die beliebte West Samoanische Domain .WS hat endlich auch den Transfer von Domains ermöglicht.
Mit Hilfe eines entsprechenden Authorisierungscodes können Sie nun Transfers von Ihrem aktuellen Provider zu uns durchführen.


Fragen zu den Registrierungsrichtlinien oder Umzugsvoraussetzungen anderer Domainendungen beantwortet Ihnen unser Support gerne auf Anfrage.



Achtung: Sie haben JavaScript und/oder CSS deaktiviert. Sie erhalten eine statische Anzeige mit voller Funktion aber ohne Effekte.
Dedizierte Managed-Server ab 149,- Euro
Managed Server
Neue dedizierte Server gemanaged, Intel® Xeon™, bereits ab 149,- €/Monat*
Reseller Hosting noch flexibler
Reseller Hosting flexibler
In unseren Reseller-Tarifen können nun auch externe Domains verwen- det werden (optional).
Tolle Prämien - Kunde wirbt Kunde
Jetzt Freunde werben
Empfehlen Sie uns weiter und erhalten Sie bis zu 499,- € Prämie

*) Alle angegebenen Preise sind monatliche Kosten zzgl. einmaliger Einrichtungsgebühr in Höhe von 4,95 Euro für WS-host S und WS-host M, 9,90 Euro für WS-reseller S, WS-reseller M, WS-reseller L, WS-reseller XL und 169,- Euro für die dedizierten Managed Webserver WS-managed L und WS-managed XL. Alle weiteren Webhosting-Angebote (WS-host L, WS-host XL, WS-kit und alle Webhosting-Business Pakete) sind ohne Einrichtungsgebühr.

Die Mindestvertragslaufzeit für alle Webhosting-, Webserver- und Domainangebote beträgt 12 Monate und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn nicht mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird.
Der Abrechnungszeitraum beträgt 12 Monate für WS-host S, WS-host M und alle Domainangebote, 6 Monate für WS-host L, 3 Monate für WS-host XL, 1 Monat für alle Angebote der Webhosting-Business und Webhosting-Reseller Serie und für alle dedizierten Managed Server. Beim Webhosting-Baukasten WS-flex richtet sich der Abrechnungszeitraum nach der Ausgestaltung des Tarifs.

Gesonderte Eigenschaften bei Tarifspecials z.B. bezüglich Vertragslaufzeit und Abrechnungszeitraum sind in den jeweiligen Tarifbeschreibungen eindeutig ausgewiesen.

Entgelte sind für den jeweiligen Abrechnungszeitraum im Voraus zu zahlen. Ergänzend gelten die jeweilige Tarifleistungsbeschreibung, unsere aktuelle Preisliste und unsere AGB. Änderungen unseres Angebots behalten wir uns vor. Alle Preisangaben inkl. 19% gesetzlicher Mehrwertsteuer.


News und Aktuelles
  • Neue Webseite für die Vitesse Fitness Clubs in OHZ und Verden.
  • Spille Arbeitsbühnen erhält neue Webseite von WEDOSYS.
  • Die Nordkran GmbH geht mit neuer Webpräsenz an den Start.
  • Relaunch der Webseite für die WERA GmbH abgeschlossen.
  • Die Effekt Personalmanagement GmbH vertraut bei seiner neuen Webseite auf WEDOSYS.

News und Aktuelles

WEDOSYS webHosting mit Sehr Gut bewertet

Diese Seite Bookmarken:



Impressum  |  Kontakt  |  Sitemap  |  AGB webHosting  |  Datenschutz  |  Widerrufsrecht

WEDOSYS Jan-Christoph Bärje  •  Auf den Rathen 59  •  27721 Ritterhude  •  Tel. +49 (0)4292-470819  •  Fax: +49 (0)4292-470818

Copyright 2003-2009 © WEDOSYS